Über mich

Hi, ich bin Christine, Controllerin mit einer Leidenschaft für Datenvisualisierungen!

Mein Herz schlägt für alles rund um Business Intelligence
und das Visualisieren von Daten im Controlling.​
Mit meiner Arbeit möchte ich die visuelle Gestaltung von
Reportings mehr in den Fokus stellen, um​

Mehr Transparenz in Unternehmensdaten zu bringen
Unternehmensberichte an einzelne Empfänger anzupassen
Eine bessere Diskussionsgrundlage für Stakeholder zu bieten
Planungsgenauigkeiten der Kennzahlen zu verbessern​

Während meines Studiums habe ich meine Leidenschaft für die Optimierung von Reportings mittels Business-Intelligence-Tools entdeckt und diese bereits in verschiedenen Workshops und Projekten teilen dürfen.

Verstehen durch Visualisierungen

Früher habe ich Controlling mit unendlichen Exceltabellen und trockenen Aufgaben assoziiert.

Inzwischen weiß ich, dass Controller*innen nicht nur vor ihren Exceltabellen sitzen müssen und dass Controlling auch kreativ sein kann. Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Controller*innen lediglich Excel nutzen.

Dies wird besonders problematisch, wenn es zum Austausch mit Stakeholdern (Nicht-Controller*innen) kommt, denn jeder hat unterschiedliche Excel-Kenntnisse: Für die Mehrheit der Nutzer ist Excel kompliziert und die Datenzusammenhänge bei der Betrachtung bloßer Zahlen nicht immer deutlich.

Genau an diesem Punkt knüpt meine Vision an: Ich bin davon überzeugt, dass Business Intelligence-Tools wie Power BI mehr Transparenz schaffen und den Controlling-Alltag deutlich erleichtern. Sie helfen uns, eine Informationsüberlastung zu verhindern und das Controlling effizienter zu gestalten, denn die Mehrheit der Informationen im Gehirn wird visuell verarbeitet!

Aus Erfahrung weiß ich, wie stressig der Controlling-Alltag sein kann. All die Deadlines und vielen Analysen sind ein hohes Arbeitspensum.

Warum also Zeit in Reportings und immer wiederkehrende Anfragen verschwenden?

Durch Einsatz eines BI Self Service Tools habe ich es geschafft mehr Klarheit in die Daten zu bringen und die Zeit zur Erstellung eines Reports von über 15 Minuten auf max. 3 Minuten zu reduzieren.

Weitere Fakten auf einen Blick

Freiwilligendienst in Peru, Auslandssemester in Spanien

Bachelor of Arts in International Business Administration

Dualer Master of Science in International Management im Vertriebscontrolling der Robert Bosch GmbH

Angestellt als Data Analystin & Reporting Specialistin bei der Kärcher Global Services GmbH & Co. KG

Meine Werte

Tranzparenz
Transparenz sollte die Grundlage aller wichtigen Entscheidungen sein. Vor allem in der Datenanalyse spielt sie eine erfolgsentscheidende Rolle. Ich habe selbst erlebt, wie undurchsichtig Daten sein können und wie sehr solche Daten die Analysen und Entscheidungen erschweren. Transparenz zu ermöglichen ist mir daher enorm wichtig.

Effizienz
Stressige  Zeiten kennen wir alle. Besonders unschön ist es dann, wenn man Standardanalysen immer wieder durchführen muss, um benötigte Daten zu erhalten oder als Controller*in Daten immer wieder erklären muss.  Genau aus diesem Grund  ist es mir wichtig, effiziente Analysen zu ermöglichen.
Leichtigkeit & Kreativität
Controlling ist für viele Nicht-Controller häufig langweilig und kompliziert. Daher ist es mir wichtig, Daten so aufzubereiten, dass Analysen Spaß machen und mit Leichtigkeit von der Hand gehen.  Kreativität ist hier der Part, der meiner Meinung nach im Controlling  oft zu kurz kommt.
Unabhängigkeit
Mein Ziel ist es, das Reporting so zu gestalten, dass auch Nicht-Controller*innen ihre Analysen ohne einen Fachexperten alleine durchführen können und bei Standardanfragen nicht mehr auf die Hilfe von Controller*innen angewiesen sind.

Du möchtest dein Reporting effizienter gestalten und Zeit einsparen?

Dann schreib mir gern eine unverbindliche Nachricht mit deinem Anliegen und deinen Fragen – gemeinsam finden wir heraus, wie ich dir helfen kann.

Ich antworte dir innerhalb von 24 Stunden.